Die Querflöte

Querflöte

Die Wurzeln der Querflöte liegen im Mittelalter. Gegen Ende des Barocks, das war ungefähr um 1750, verdrängte die Querflöte die mittelalterliche Blockflöte und wurde zu einem Solo- und Orchesterinstrument. Die Querflöte wird aber nicht nur gerne im Orchester eingesetzt sondern auch für Rock- oder Jazzmusik verwendet.

Instrumentenart: Holz (kaum zu glauben aber wahr. Grund hierfür ist, dass sich die Querflöte aus der mittelalterlichen Schwegelpfeife entwickelt hat, welche aus Holz war)